Kräuselkrankheit an Pfirsich- und Nektarinenbäumen

 

Die Blätter Ihres Pfirsichbäumchen veränderten sich im letzten Jahr und entwickelten blasige, rosa Verformungen?

Diese Krankheit nennt sich Kräuselkrankheit.

Wenn die Schäden an der Pflanze sichtbar werden, ist es schon zu spät für eine Spritzung.
Der ideale Zeitpunkt für vorbeugende Maßnahmen ist jetzt: mit den ersten wärmeren Temperaturen
über 10 °C fangen die Knospen an dicker zu werden, sie schwellen an. Das ist der richtige Zeitpunkt
für die erste Behandlung.
Besprühen Sie die Krone rundherum gründlich und wiederholen den Vorgang drei bis vier Mal im Abstand von ca. zwei Wochen.

Mit Neudo-Vital-Obst-Pilzschutz schützen Sie die Pflanze mit einem biologischen Pflanzenstärkungsmittel. Der Obstbaum wird widerstandsfähiger.

Duaxo Universal Pilz-frei bekämft den pilzlichen Erreger der Kräuselkrankheit.

Vorbeugend empfehlen wir bei der Neupflanzung auf die Auswahl robuster Sorten
– z.B. ‚Revita‘ – zu achten.
Auch die Wahl des Standortes ist entscheidend für die Entwicklung eines gesunden Baumes.

 

 

 

Gartencenter Team Vorwerk, Donnerstag 16. Februar 2017, 17:04 Uhr