Jetzt Rhododendron kontrollieren!

Jetzt ist es Zeit, Rhododendron nach Netzwanzen (Stephanitis sp.)  und nach Rhododendron-Zikaden (Graphocephala fennahi) abzusuchen!

Besonders Netzwanzen zerstören die Blattoberflache von Rhododendron (und auch von z.B. Schattenglöckchen, Pieris), indem sie einzelne Pflanzenzellen anstechen und den Inhalt aussaugen. Dadurch entsteht auf der Blattoberseite eine feine, helle Sprenkelung, der einen massiven Qualitätsverlust darstellen kann.

Bei Zikaden ist dieser Schaden eher gering einzustufen. Bei diesen Quälgeistern ist es ein eher ein (wissenschaftlich noch nicht bestätigter) Nebenaspekt, der uns die Freude an den Rhododendron schmälert: Die Zikade steht in dem Verdacht, einen Pilz auf die Blütenknospen zu übertragen, wodurch diese absterben. Die sonst so überragende Blüte der Rhododendron leidet sehr unter diesem Pilz. Eine Bekämpfung der Zikade soll den Befall der Blütenknospen mit dem Pilz zumindest verringern helfen.

Schauen Sie in den nächsten Wochen auf die Blattunterseite Ihrer Rhododendron: Zikaden finden sich meist auf der Unterseite der nun frisch ausgetriebenen Blätter; Netzwanzen finden sich auch auf den Unterseiten der älteren Blätter.

Die Zikade ist derzeit im Larvenstadium zu finden. Zu sehen sind gelbliche Larven, später auch Häutungsreste und längliche, grün gefärbte Insekten mit in Längsrichtung auffälligen orangerot gestreiften Flügeldecken.

Bei einem Befall mit Netzwanzen ist die Blattunterseite zunächst bräunlich befleckt, zusätzlich fallen die lackartig glänzenden schwarzen Kottröpfchen auf. Die Netzwanzen sitzen häufig kolonienartig beisammen und fangen meist erst nach einigen Sekunden sich zu bewegen an.

Bei starkem Befall mit Zikaden oder Netzwanzen sollten Sie systemische Insektizide gegen saugende Insekten einsetzen. Da Zikaden nach der kühleren Nacht noch recht unbeweglich sind, ist die beste Bekämpfungszeit am frühen Morgen. Insbesondere die Blattunterseite soll mit dem Spritzmittel benetzt werden. Nach etwa drei Wochen noch einmal kontrollieren und gegebenenfalls erneut Spritzen.

In der Vorwerk Garten Welt haben wir die passenden Präparate, damit Ihre Rhododendron nicht länger leiden müssen!