Das größte Garten Center im Oldenburger Land stellt sich vor

Die Vorwerk Garten Welt ist ein Familienbetrieb mit sehr langer Tradition:

Bereits 1899 gründete Wilhelm Albertzard in Leuchtenburg - Südende die Rosen- & Obst-Baumschule mit Versand. Jährlich verließen bis zu 70.000 Rosen „edelster Züchtung“ seine Baumschule. Zielstrebig erweiterte Wilhelm Albertzard seinen Betrieb und erwarb 1927 das großherzogliche „Vorwerk“ vom Großherzog Friedrich-August von Oldenburg, welches bereits seit 1782 als landwirtschaftliches Gut der Versorgung des Schlosses diente.

1953 gab es den ersten Generationenwechsel: Wilhelm Albertzard, aufgrund seines hohen Alters fast vollständig erblindet, übergab die Führung des Betriebes an seinen Sohn Karl-Heinz Albertzard. In ihm fand der Gründer einen Nachfolger, der die Dynamik und Tatkraft des Vaters mit einer außergewöhnlichen Weitsicht in der Geschäftsführung und einer Portion Weitsicht und Mut in sich vereinte.

1959 konnte Karl-Heinz Albertzard als Erster im Ammerland mit Einspritzdüsen der Rasteder Firma Brötje im Gewächshaus feinen Nebel erzeugen. Durch diese neue Technik gelang es ihm, Rhododendron durch Stecklinge zu produzieren. Dies war der Startschuss für die Massenproduktion von Rhododendron, der Betrieb entwickelte sich daraufhin zur größten Rhododendron-Baumschule Europas.

Für den örtlichen Absatz an den Endverbraucher wurde 1961 die erste Baumschul-Selbstbedienung im norddeutschen Raum mit 1 ha Verkaufsfläche errichtet, denn SB (Selbstbedienung) war das Schlagwort der Zeit. Sämtliche Pflanzen waren mit Namen gekennzeichnet und ermöglichten somit die Selbstbedienung. Die Möglichkeit der fachlichen Beratung war dennoch gegeben und stellte einen großen Vorteil dieser Einrichtung dar.

Am 15. März 1968 wurde eines der ersten Gartencenter Deutschlands unter dem Namen „Vorwerk Garten-Center“ unter der Führung von Magda Albertzard, Ehefrau von Karl-Heinz, eröffnet. Diese moderne Verkaufseinrichtung war eine Vertriebsart nach amerikanischem Muster. Dem Endverbraucher wurde ein komplettes Angebot mit Pflanzen und Gartengeräten vorgestellt. Umfangreiche Parkmöglichkeiten vereinfachten den Einkauf.

1976: Bislang ist man von einem Gründungsjahr 1901 ausgegangen, und so feiert die Vorwerk Baumschule ihr 75jähriges Bestehen mit der Taufe einer neuen Rhododendronsorte durch die bekannte Sängerin Renate Kern auf den Namen „Vorwerk Abendsonne“ (2002 überbringt eine Kundin aus dem Stadtarchiv eine Zeitungsanzeige von Wilhelm Albertzard aus dem Jahre 1899, so dass die Gründung umdatiert werden musste).

...Geschichte ab 1986: unter dem Bilderblock geht es weiter!

1986 stieg der jetzige Inhaber Uwe Albertzard in den Betrieb ein, die vollständige Übernahme erfolgte im Jahr 1993. Das Garten Center erhielt ein neues Vertriebskonzept, in dem die Pflanze noch stärker in den Mittelpunkt gerückt wird. Hartware wie Gartenmöbel, aber auch Schnittblumen fallen aus dem Sortiment.

2001 feierte das Garten Center sein 100jähriges Bestehen. Anlässlich dieses besonderen Ereignisses wurde im Park der Gärten, Bad Zwischenahn, eine neue Rosensorte auf den Namen 'Schloss Rastede' getauft.

2005-06 wurden die Baumschulflächen verkauft und der Betrieb zum reinen Gartencenter umgestellt, Gartenzubehör wurde wieder ins Programm aufgenommen.

Im Jahre 2007 wurde das so genannte Warmhaus für Zimmerpflanzen angebaut. Diese Erweiterung wird mit der Taufe einer neuen Rhododendron-Sorte ’Karl-Heinz Albertzard’, einer eigenen Züchtung von Karl-Heinz Albertzard, gefeiert.

2013 wurde noch einmal durch Neubau eines Eingangsportals sowie eines 1.740 m² großen Kalthauses für Saisonpflanzen erweitert. Für Stauden, Gehölze und Erden wurde ein „OpenSky-Gewächshaus“ von 960 m² Größe errichtet. Die "alte Scheune" mit ihrem urigen Ambiente wurde in das Konzept mit einbezogen und ist besonders zur Advents- und Weihnachtszeit einzigartig. Auch diese Erweiterung wurde mit einer neuen Rhododendronsorte gefeiert: die Tochter von Uwe Albertzard taufte Rhododendron ’Amber Kiss’.

2013 war die Vorwerk Garten Welt Finalist des Taspo-Awards in der Kategorie "Unternehmergeführtes Gartencenter des Jahres". Gleichzeitig wurde die Garten Welt vom Verband Deutscher Gartencenter e.V. als zertifiziertes FachGartenCenter mit "Gold" ausgezeichnet. 2014 und 2015 gelang es, diese höchste Auszeichnung erneut zu erhalten; Vorwerk gehört damit zu den besten Gartencentern Deutschlands. Ausgezeichnet wurde die Vorwerk Garten Welt zusätzlich als Bester im Bereich Stauden, Keramik und in der Beratung.

Lesen Sie weiter:

Lernen Sie unser Garten Welt Team kennen!

Unsere Stärken - Ihre Vorteile

Vorwerk hat Gold

 

Zu den Bildern:

oben: Anzeige zur Geschäfts-Eröffnung am 8. Januar 1899

1) Wilhelm Albertzard 1925 mit seiner selbst gezüchteten Roggen-Sorte.

2) Karl-Heinz Albertzard

3) Uwe Albertzard

4) Selbstbedienungsbaumschule Vorwerk

5) Vorwerk Gartencenter

6) Vorwerk 2015

7) Rhododendron 'Vorwerk Abendsonne'

8) Rhododendron 'Arktis'

9) Rhododendron 'Karl-Heinz Albertzard'

10) Rosa 'Schloss Rastede'